Leserolle – Kopiervorlagen | Grundschule

Die Leserolle ist eine offene Methode zur Arbeit an einem individuell ausgesuchten Buch nach eigenen Leseinteressen. Es kann auch als eine Weiterführung des Lesebegleithefts und/ oder Lesetagebuchs gesehen werden. Als Dokumentation in Form eines Lese-Portfolios werden die Ergebnisse über einen längeren Zeitraum in selbstständigen Arbeitsphasen erfasst.

Parallel zur und auch nach der Lektüre entsteht eine Leserolle, in der die Schülerinnen und Schüler ihre Bearbeitungen von bestimmten Wahl- und Pflichtaufgaben aufbewahren, die sie aus einem Aufgabenangebot ausgewählt haben. In diesem Material ist die Lehrkraft frei zu entscheiden über den Umfang und die Wahl der bestimmten  Vorlagen. Insgesamt stehen hier 21 Vorlagen zur Wahl, darunter:

  • Angaben zum Buch
  • Informationen zum Autor
  • Erwartungen vor dem Lesen
  • Handlungsverlauf in Einleitung, Hauptteil und Schluss
  • Darstellung der Personen im Buch
  • Steckbrief zum Protagonisten
  • Herausarbeitung besonderer Gegenstände
  • Postkarte an einer Person des Buches
  • Beschreibung und Begründung lustiger trauriger, überraschender Momente
  • Coole Sprüche
  • Formulierung offener Fragen
  • Lieblingsstelle im Buch
  • Alternatives Ende
  • ABC zum Buch
  • Buchbewertung schreiben
  • 1 Blanko-Vorlage

Die Rolle an sich wird von den Kindern außen passend und ansprechend zum Buch gestaltet, so dass sie andere neugierig  auf den Inhalt macht und eventuell auch zum Selberlesen anregt. Der Einsatz ist sowohl in der Grundschule als auch in der Sekundarstufe möglich.

Eine beispielhafte Bewertung einer Leserolle und der Vostellung dieser, ist in einem gesonderten Materialpaket zu finden.

Bundestagswahl 2021 | Demokratie – Grundschule Unterrichtsmaterial

Politik spielt auch bei Kindern im Grundschulalter eine Rolle. Bewusst oder unbewusst berührt es auch ihr alltägliches Leben. Dieses Themenfeld gewinnt umso mehr an Bedeutung, wenn sie hautnah den Wahlkampf miterleben und in den Nachrichten die Politiker sprechen hören. Als wichtiges gesellschaftliches Thema wird Demokratie in den fächerübergreifenden Erziehungszielen hervorgehoben und deren Umsetzung im Schulalltag immer wieder forciert.

Demokratische Mitbestimmung wird schon früh in den Klassenräumen angebahnt. Die Kinder lernen mitzubestimmen, indem über gewisse Themen abgestimmt wird. Die mehrheitlichen Entscheidungen haben Gewicht. Demokratisches Denken erleben die Schülerinnen und Schüler nicht zuletzt bei der Klassensprecherwahl.

Dieses Material ist für den Sachunterricht in den Klassen 3 und 4 konzipiert und behandelt die Grundsätze der Demokratie, mit dem Fokus auf die anstehende Bundestagswagl 2021. Zu den Themen gehören:  

  • Demokratie
  • Der Bundestag
  • Der Bundeskanzler
  • Die Bundestagswahl 2021
  • Kandidaten unterschiedlicher Parteien
  • Grundrechte
  • Parteien
  • Der Stimmzettel

Neben Sachtexten finden sich zu den jeweiligen Bereichen auch Arbeitsblätter, zu denen Lösungsblätter beigelegt wurden. Mit der zweiseitigen Lernzielkontrolle lässt sich der Wissenszuwachs der SuS abtesten. Außerdem finden sich im Materialpaket Bildkarten, mit denen bei Bedarf das Wahlverfahren im Klassenzimmer verdeutlicht werden kann.

Zum Material: