Silvesterbräuche in anderen Ländern – Lesekartei

Diese Sachtexte-Lesekartei beschäftigt sich mit teilweise skurrilen Silvesterbräuchen und Traditionen in anderen Ländern der Welt. Dem Jahreswechsel wohnt schließlich so einiger Aberglaube inne. Der Blick über den Tellerrand hinaus, bringt einiges Spannendes und Interessantes zutage.

Warum legen die Menschen in Kolumbien direi Kartoffeln über den Jahreswechsel unter das Bett? Was bedeutet der höchste Scherbenberg vor der Tür in Dänemark? In welchem Land rutscht man nicht ins neue Jahr, sondern springt stattdessen? Und wo feiert man Silvester ganze 16 Tage?

Die Sachtexte sollten ausgedruckt und mit den jeweils dazugehörigen Aufgaben auf der Rückseite laminiert werden. Die Kinder benötigen für die Bearbeitung einen Folienstift. Die Übersicht zu den Aufgaben ist in differenzierter Form vorhanden. Das Aufgabenangebot mit einem Stern bietet eine Wahlaufgabe an, während die Übersicht mit zwei Sternen zwei Wahlangebote von den Kindern abverlangt.

Je nach Klassengröße empfiehlt es sich, die Lesekartei in 2-facher Ausführung anzubieten. Beim Implementieren im Wochenplan wird ein Ausdruck genügen.

Folgende Länder wurden berücksichtigt:

  • Allgemeine Infos
  • Deutschland
  • Irland
  • Kolumbien
  • Dänemark
  • Brasilien
  • China
  • Indien